Liebe Gäste

Herzlich willkommen in der einzigartigen DenkBar mitten im Unesco-Weltkulturerbe von St. Gallen.Geniessen Sie Zeit, Ruhe und Begegnungen in unserer Wohlfühloase, einem lichtvollen Raum für 40 Plätze mit besonderer Architektur und liebevoller Gestaltung. Ein Gärtli lockt bei schönem Wetter nach draussen mit Blick in den Klosterbezirk. Ein gemütlicher Salon bietet Raum für Kleingruppen, speziell für Treffs, Sitzungen und Apéros.Die DenkBar St. Gallen pflegt mit Gastgeberinnen eine besondere Gastfreundlichkeit und eine Alltagskultur für Gaumen und Geist. Kaffeekultur, auserlesene Weine und eine gartenfrische Kleinküche liegen uns besonders am Herzen.Die DenkBar St. Gallen bietet mit kulturellen Angeboten Denkanstösse, Überraschendes und Kulturvielfalt auf der Basis von Dialog für gesellschaftspolitische Entwicklung. Interessierte und neugierige Menschen treffen sich und tauschen sich aus. Zusammen denken macht Spass.

Hier finden Sie unseren Wochenmenuplan

Hier finden Sie unsere Vermietungspreise

Wir danken für die freundliche Unterstützung des Kulturprogramms

          Arnold Billwiller Stiftung 

 

 Nächste Kulturanlässe


Datum/Zeit Veranstaltung
07.07.20 - 08.08.20
0:00
Vielseitige Lilly Langenegger - eine Bilderausstellung mit Begleitprogramm

Lilly Langenegger ist in Gais zu Hause. Die vielseitig begabte Kunstschaffende hat die Bauernmalerei auf ihre Weise belebt. Das widerspiegelt sich besonders in ihrer Kinderbuchreihe mit den liebenswerten Bildern und Geschichten. Nun ist Lilly Langenegger während der fünf Ferienwochen zu Gast in der DenkBar St. Gallen.

In den ersten drei Wochen vom 7. – 25. Juli sind Fantasie-Radierungen und Rosenaquarelle zu sehen.

Ab 28. Juli – 8. August werden Radierungen mit gegenständlichen Motiven sowie Repro-Bilder gezeigt. Und während der ganzen Zeit ist auch Lillys Bilderbuchreihe mit dabei.

  • Vernissage mit KünstlerinnenTalk – Samstag, 11. Juli, 17.30 – 19 Uhr

Begleitprogramm

  • 70 lebhafte Jahre – Buch-Besprechung mit der Künstlerin – Donnerstag, 16. Juli, 17 – 19 Uhr
  • Wie entsteht eine Radierung? Gespräch mit der Künstlerin – Donnerstag, 30. Juli, 17 – 19 Uhr
  • Puzzle spielen für Kinder und Erwachsene – Donnerstag, 6. August, 17 – 19 Uhr
07.07.20 - 29.08.20
10:00 - 19:00
Themenregal Märchen, Sagen und Mythen

Themenregal Märchen, Sagen und Mythen

Das MatriArchiv präsentiert im Salon der DenkBar rund 500 Bücher und Filme zum Stöbern und Ausleihen sowie alle zwei Monate ein neues Themenregal. Märchen, Sagen und Mythen erzählen uns Geschichte und Geschichten. Sie verweisen auf uralte Weltbilder, geprägt vom respektvollen Umgang mit der Natur und vom Eingebettet-Sein in die grossen kosmischen Zusammenhänge. Um diese alten Weisheiten zu erkennen, müssen die Erzählungen von diversen Schichten patriarchaler Verzerrung befreit werden.

Literaturliste Märchen und Mythen

04.08.20 - 29.08.20
0:00
Kultur&Bildungsprogramm August
Kulturvorschau August 2020
pdf zum Herunterladen

 

06.08.20
17:00 - 19:00
Puzzle spielen für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Lilly Langenegger

Begleitprogramm zur Bilderausstellung „Vielseitige Lilly Langenegger“

  • 70 lebhafte Jahre – Buch-Besprechung mit der Künstlerin – Donnerstag, 16. Juli, 17 – 19 Uhr
  • Wie entsteht eine Radierung? Gespräch mit der Künstlerin – Donnerstag, 30. Juli, 17 – 19 Uhr
  • Puzzle spielen für Kinder und Erwachsene – Donnerstag, 6. August, 17 – 19 Uhr

 

07.08.20
10:00 - 11:30
Oranges Sofa - FreitagsMorgenKaffee mit geselliger Zeitungslektüre

Eine Kombination für Kaffeegeniesserinnen und Zeitungsleserinnen mit Freude am Austausch

Interessierte treffen sich jeweils freitags zum gemütlichen Kaffee mit Gipfeli und lockerem Austausch zu aktuellen Themen in den Printmedien, die in der DenkBar aufliegen – St. Galler Tagblatt, Tages Anzeiger, NZZ, WOZ, Republik.

Vorlesen und Zuhören ist erlaubt!

Herzlich willkommen zur lesenden Geselligkei in offener Runde!

08.08.20
16:30 - 19:00
Rassismus: denkbar, sagbar, machbar - Rundgang, Vortrag und Debatte mit dem Historiker Hans Fässler

St.Gallen ist reich an Spuren von dark history. Fassaden, Häuser, Strassen und Plätze erzählen Geschichten, die in der UNESCO-, Stickerei- und Tourismus-Version unserer Stadt kaum vorkommen. Der St.Galler Historiker und postkoloniale Aktivist Hans Fässler nimmt uns zuerst mit auf einen kurzen Rundgang durch die Altstadt rund um die DenkBar und erzählt – mit und ohne Anführungszeichen – von Zigeunern, Sklavenhändlern, Pogromen, Mohrenköpfen, Judenrettern, Atombomben und Heiligen. Zurück in der DenkBar folgt dann ein kurzer, illustrierter Vortrag, an den eine Diskussion mit hoffentlich viel Zuspruch und Widerspruch anschliesst. Wer schon einmal an einem Rassismus-Stadtrundgang von Hans Fässler teilgenommen hat, wird einzelne Orte wiedererkennen. Wer damals zu wenig fragen oder diskutieren konnte, ist am 8. August 2020 in der DenkBar am richtigen Ort.

Eintritt Fr. 20.–

16.30 Uhr: Treffpunkt vor der DenkBar, kurzer Rundgang in der näheren Umgebung
17.30 Uhr: kurzer Bildervortrag mit anschliessender Debatte in der DenkBar
11.08.20 - 29.08.20
0:00
Handgefertigte Baby- und Kinderkleider - Unikate für Alle - Ausstellung von Tatjana Romanelli

Alle meine Kreationen für die Kleinen unter uns sind mit viel Liebe zum Detail handgefertigt. Sie bestechen durch einfache Schnitte, schöne Stoffe und angenehme Tragbarkeit. So bleiben sie für alle bezahlbar.

www.tatzis-naehkreationen.ch

Besichtigung während den Öffnungszeiten

KünstlerinnenTalk am 12. August, 18 – 20 Uhr

Flyer Ausstellung

 

11.08.20
10:00 - 12:00
MatriSalon – Austausch zu egalitären Lebensmodellen in Geschichte und Gegenwart

Im Salon der DenkBar gibt es rund 500 Medien, Bücher, Filme, Tondokumente, Zeitschriften mit matriarchalen und feministischen Schwerpunkten. Weitere 3000 Titel befinden sich in der Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen.
Am runden Tisch treffen sich Interessierte, stellen Fragen, tauschen Büchertipps aus, vertiefen sich in einzelne Themen und denken gemeinsam über nachhaltige Gesellschaftsmodelle nach.

Christina Schlatter vom MatriArchiv gibt Impulse für inspirierende Gesprächsrunden. Dauer ca. zwei Stunden, ohne Voranmeldung.

12.08.20
18:00 - 20:00
KünstlerinnenTalk mit Tatjana Romanelli

Handgefertigte Baby- und Kinderkleider – Unikate für Alle – Ausstellung von Tatjana Romanelli

Besichtigung während den Öffnungszeiten

KünstlerinnenTalk am 12. August, 18 – 20 Uhr

Flyer Ausstellung

19.08.20
18:00 - 20:00
Simon Weiland Musiktheater - Arm und Reich – Vom Fischer und keiner Frau

Wer kennt nicht „Vom Fischer und syner Fru“? In dem hochaktuellen Märchen werden Wetter und Klima durch menschliche Gier immer extremer. Daran soll die Frau des Fischers, Ilsebill, schuld sein, weil sie König, Kaiser und sogar Papst werden will. Papst? Das ist reinstes Patriarchat! Und das soll die Frau wollen?  Es ist Zeit, Ilsebill zu rehabilitieren. Womöglich ist sie eine Sybille, eine weise Frau aus matriarchalen Zeiten, der durch grobe Verfälschung im Märchen übel mitgespielt wird.

Das Theaterstück zeichnet nach, wie Besitzdenken und Hierarchien von der Bronzezeit bis heute die Welt immer kriegerischer gemacht haben. Auch wenn die Geschichte anders erzählt wird: die Frau hat nicht zu viel Einfluss, sondern zu wenig. Es ist eine patriarchale Welt. Zum Glück ist in dem Märchen trotz aller Überlagerung ein überraschendes Happy End versteckt, das Hoffnung macht.

Eine Veranstaltung des MatriArchivs St. Gallen, Beginn 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.-
Flyer Arm und Reich

26.08.20
18:00 - 21:00
Frühe Kindheit & Chancengerechtigkeit mit Jasmin Ecknauer und Gästen - NetworkingApéro

Erika Bigler DenkBar und Jasmin Ecknauer Gründerin Bewegigshüsli laden Sie herzlich ein. Reservieren Sie sich diesen Abend für Austausch und Vernetzung. Diskutieren Sie mit uns das Kernanliegen zu Gunsten der frühen Kindheit und Chancengerechtigkeit, mit anschliessenden Netzwerk Apéro. Begrenzte Teilnehmerinnenzahl.

Statement – Gäste Sonja Lüthi, Stadträtin St. Gallen Claudia Wiedemann, Amt für Gesellschaftsfragen St. Gallen Andrea Fäh, PHSG – frühe Bildung Mandy Falkenreck, FHS St. Gallen Theres Engeler, Präsidentin Verein Kinderrechte Ostschweiz Rosa Plattner, Mütter- und Väterberatung

Einlass nur mit Anmeldung unter 077 468 08 46.

Flyer

 

27.08.20
18:00 - 21:00
Palaver in Kooperation mit dem ForumMann Ostschweiz

Geschlossener Anlass mit je 7 Männern und 7 Frauen

Platzzahl beschränkt. Anmeldung bis 21. August erforderlich

(Details siehe Flyer)

Palaver_2020_Sommer

28.08.20
14:30 - 19:00
St. Galler Stadtparlament - Wahlen vom 27. September
Lernen Sie unsere kandidierenden Genossenschafterinnen und Genossenschafter persönlich kennen.
Die DenkBar gibt Ihnen dazu die Gelegenheit.
  • 14.30 – 17 Uhr Kaffee und Kuchen mit Eva Crottogini, SP
  • 16.30 – 19 Uhr Apéro mit Marlène Schürch, SP
01.09.20 - 30.09.20
0:00
Kultur&Bildungsprogramm September
Kulturvorschau September 2020
pdf zum Herunterladen

Neu im Programm

  • 01./08./15./22./29. September, Dienstag, 17 – 19 Uhr

    MatriSalon – Austausch zu egalitären Lebensmodellen, mit Christina Schlatter

  • 02. September, Mittwoch, 10 – 11.30 Uhr

    VollmondKaffee

  • 03. September, Donnerstag, 12 Uhr

    Lunch im Salon – für Berufsfrauen

  • 10. September, Donnerstag, 12 Uhr

    Lunch im Salon – für Frauen 60+

 

01.09.20 - 26.09.20
10:00 - 19:00
"Luftwanderungen" - eine Ausstellung von Ursula Gebendinger

Voranzeige

02.09.20
18:00 - 20:00
St. Galler Stadtregierung - Wahlen in den Stadtrat und für das Stadtpräsidium vom 27. September

Wird die Regierung der Stadt St. Gallen am 27. September weiblicher? Die Chance besteht, weil vier Politikerinnen kandidieren.

Lernen wir sie persönlich kennen, kommen wir mit ihnen hautnah ins Gespräch.

Sonja Lüthi GLP, bisher

Maria Pappa SP, bisher

Trudy Cozzio CVP, neu

Karin Winter-Dubs SVP, neu

04.09.20
13:30 - 16:30
GenerationenDialog – Junge Menschen vom Motivationssemester rheinspringen unterstützen unsere Gäste im Umgang mit dem Smartphone.

Jugendliche des Motivationssemesters rheinspringen bridges unterstützen Gäste der DenkBar im Umgang mit ihren elektronischen Geräten, wie z.B. Smartphones. Jeweils am ersten Freitagnachmittag des Monates sind sie vor Ort und nehmen sich für die Anliegen der Gäste Zeit. Die Jugendlichen des Motivationssemesters  rheinspringen bridges sind auf Lehrstellensuche und können mit dem Einsatz in der DenkBar Kompetenzen trainieren, die sie auf ihrem Schritt in die Arbeitswelt benötigen – so zum Beispiel im Bereich der Kommunikation.

Eintritt frei. Kollekte

04.09.20
17:30 - 19:00
KünstlerinnenTalk mit Ursula Gebendinger zur Ausstellung "Luftwanderungen"

Voranzeige

09.09.20
18:00 - 20:00
Mondhorn und Schamane - Rätselhafte Kultobjekte der Schweiz mit Kurt Derungs

In der (Ost)-Schweiz gibt es viele unbekannte Ritual- und Kultobjekte wie das älteste Schamanenbildnis Mitteleuropas oder 3000 Jahre alte Mondhörner, die im Hauskult eine Rolle spielten. Eine Gewandnadel stellt die älteste Masseinheit der Schweiz dar, und der Keltenschatz von Erstfeld wurde Berggottheiten geweiht. Diese und weitere ausgewählte Kunstschätze werden kulturgeschichtlich gedeutet und wenn möglich bezüglich Fundort und Rituallandschaft bestimmt.

 

10.09.20
18:00 - 21:00
Palaver in Kooperation mit dem ForumMann Ostschweiz

Geschlossener Anlass mit je 7 Männern und 7 Frauen

Platzzahl beschränkt. Anmeldung bis 4. Septembr  erforderlich

(Details siehe Flyer)

Palaver_2020_Sommer