Bhutan – vom Glücksstandard und der Verbindung zur Natur

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 24.06.20
18:00 - 20:00

Kategorien


Im Herbst 2019 hatte ich das grosse Glück Bhutan zu bereisen. Auf dem Snowmantrekking im Himalaya, in einem Tempel in den Bergen und bei lokalen Familien in den Dörfern habe ich gestaunt, gelernt, beobachtet, Eindrücke gesammelt, Ruhe erfahren und mich sehr wohl gefühlt.

Die Begegnungen mit den Menschen in Bhutan haben mich tief berührt. Die fröhlichen Gesichter, das Lachen und der achtsame Umgang untereinander und mit der Natur haben mich beeindruckt und fasziniert.

Ist es der Glücksstandard, der diese Menschen in Bhutan an dieser Art prägt? Ich denke ja.

Ich bin 750’000 Schritte, durch Wälder, über hohe Pässe, entlang von sprudelnden Bächen, zu heiligen Seen, durch Siedlungen und Dörfer, zu Klöster und Tempeln gelaufen – in Verbindung mit der Natur.

Nun freue ich mich, in der DenkBar zu berichten und einige Bilder zu zeigen.

Silvia Gemperle

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.