Das Comeback der Alfonsina Storni – Buchpremiere mit Hildegard E. Keller

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 18.08.21
19:00 - 21:00

Kategorien


Alfonsina Storni, 1892 im Tessin geboren, kam mit vier Jahren nach Argentinien. Sie lebte von 1912 bis zu ihrem Freitod 1938 in Buenos Aires. Als «moderne Frau» ging sie ihren Weg, auch als Künstlerin, Journalistin, Erzählerin, Theaterfrau und Lyrikerin. Sie ist eine der eigenwilligsten Stimmen der lateinamerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts und die berühmteste Schweizer Schriftstellerin, die in einer Nicht-Landessprache schrieb. Erstmals liegt nun Stornis Werk in seiner ganzen Breite auf Deutsch vor, in vier bunten Bänden. Alfonsina ist eine Entdeckung, finden Denise Tonella, Daniele Finzi Pasca, Georg Kohler und Elke Heidenreich, die je ein Geleitwort geschrieben haben.

Weitere Infos: https://www.editionmaulhelden.com und https://www.alfonsinastorni.ch/

Wir feiern die Werkausgabe von Alfonsina Storni mit der Premiere der letzten zwei Bände CARDO und CIMBELINA. Die Übersetzerin, Biografin und Verlegerin Hildegard Keller erzählt und liest vor. Ein literarisch-kulinarischer Event.
Eintritt Fr. 25.- inkl. Drink und tessinisch-argentinische Bruschettas. Anmeldung: kultur@denkbar-sg.ch.
Flyer zum Ausdrucken

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.