Care in den Medien – Oder: Was meinen Journalist*innen, wenn sie „Arbeit“ sagen?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 12.06.19
18:00 - 20:00

Kategorien


Wir wissen: Arbeit ist mehr als Erwerbsarbeit. Aber warum sagen das so viele Journalist*innen nicht? Warum fügt sich annähernd die gesamte Medienwelt dem Dogma, dass es beim Wirtschaften (fast) nur ums Geld geht? Und dies in einer Zeit, in der uns der Klimawandel dringend zum Umdenken und Umhandeln auffordert?

Die Journalistin Helene Aecherli, bekannt von ihren kenntnisreichen Auslandsreportagen in der „Annabelle“, hilft uns weiter, moderiert von Ina Praetorius.

WiC-Karte

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.