Im Rückzug ins Weite denken – mit Autorin Ruth Rechsteiner

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 05.08.20
17:00 - 19:00

Kategorien


Aus der Reihe „Fünf kulturell angereicherte Sommerapéros“

Und von einem Tag auf den anderen ist die Agenda leer. Der Bewegungsradius eingeschränkt. Die Aufmerksamkeit für das Unmittelbare wird geschärft und die Gedanken kreisen um das Nahe. Pandemie – das Wort ist plötzlich in aller Munde und auf allen Kanälen. In der Beschränkung wächst das Bedürfnis, den Dingen auf den Grund zu gehen. Ruth Rechsteiner fasst grundlegende Gedanken gerne in Worte – und so sind im Laufe der besonderen Corona-Lage Texte entstanden, die aus dem Nahen ins Weite denken. Gedanken müssen nicht in Quarantäne – sie überwinden alle Grenzen.

Ruth Rechsteiner erzählt und liest aus ihrem eben erschienenen Taschenbuch „Ins Weite – Gedanken zur Corona-Pandemie“.

Eintritt Fr. 25.– inkl. Apéro

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.