abgesagt – Phänomen Kinderwunsch – Frauen im Spannungsfeld traditioneller Erwartungen und zeitgemässem Machbarkeitswahn

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 15.04.20
18:00 - 20:00

Kategorien


Dieser Anlass ist abgesagt.
Kinderlosigkeit wird – oft unbewusst – immer noch als Makel oder trauriges Schicksal betrachtet.
Eine Frau ohne Kinderwunsch gilt als egoistisch oder wird in ihrer Entscheidung nicht ernst genommen. Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch werden bemitleidet und Tipps aus dem Umfeld führen zu noch mehr Leid. Frauen in Kinderwunschbehandlungen halten diese oft geheim und leben ein belastendes Doppelleben mit Notlügen für eine durchschnittliche Erfolgsrate von 30%. Die Werbebotschaft lautet: Unfreiwillige Kinderlosigkeit muss heute nicht mehr sein. Während auf der Welle der Klimabewegung der klimaschonende Aspekt der Kinderlosigkeit betont wird, hecken Regierungen Pläne aus, um Paare zur Fortpflanzung anzuspornen. Unser Umgang mit dem Kinderwunsch ist absurd.
Regula Simon begleitet seit Jahren kinderlose Frauen (beider Sorten) und untersucht, was es mit dem Kinderwunsch auf sich hat und welcher Umgang hilfreich ist, wenn er unerfüllt bleibt. Ihre Website kinderfreilos.ch ist für Menschen ohne Kinder ein Zufluchtsort mit Austauschmöglichkeit und einem Pool von Infos.
Eintritt Fr. 20.–
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.