DenkBar. Eben mehr als nur eine Beiz.

Slide background

Super Flexible Layout Builder

Tons of ElementsReal Drag and DropFullscreen OptionUndo/Redo functionallity

Herzlich willkommen im Kultur-Bistro DenkBar

Täglich geöffnet für Sie: Montag bis Samstag 10-18 Uhr / Sonntag 11-16 Uhr
Sommerferien: 14. bis 28. Juli, Bistro und Kulturbetrieb geschlossen

Geniessen Sie Zeit, Ruhe und Begegnung in der einzigartigen DenkBar mitten im Unesco-Weltkulturerbe von St. Gallen, in einem lichtvollen Raum für 40 Plätze mit besonderer Architektur und liebevoller Gestaltung. Ein Gärtli lockt bei schönem Wetter nach draussen mit Blick in den Klosterbezirk. Ein gemütlicher Salon bietet Raum für Kleingruppen, speziell für Treffs, Sitzungen und Apéros. Die DenkBar St.Gallen pflegt mit Gastgeberinnen eine besondere Gastfreundlichkeit und eine Alltagskultur für Gaumen und Geist. Kaffeekultur, auserlesene Weine und eine gartenfrische Kleinküche liegen uns besonders am Herzen.

Von Montag bis Freitag ab 11.30 Uhr geniessen Sie bei uns eine kleine und feine Auswahl an warmen und kalten Gerichten. Diverse Antipasti und kleinere Snacks ergänzen unser Angebot.

Mit kulturellen Angeboten bietet sie Denkanstösse, Überraschendes und Dialoge für gesellschaftspolitische Entwicklung. Interessierte und neugierige Menschen treffen sich und tauschen sich aus. Zusammen denken macht Spass.

Hier finden Sie unsere Vermietungspreise

Kulturkreis DenkBar

Unterstützen Sie unser attraktives Veranstaltungsangebot im Bereich Kultur und Gesellschaftspolitik mit einem jährlichen Beitrag und treten Sie dem Kulturkreis bei. Weitere Informationen finden Sie im Flyer. Beitragskonto: St.Galler Kantonalbank, IBAN CH46 0078 1621 5329 9200 1. Vielen herzlichen Dank.

Flyer Kulturkreis

Nächste Kulturanlässe

Unsere Kulturanlässe werden 2024 von der ev.-ref. Kirche St.Gallen (Erwachsenenbildung) und von der Steinlin’schen Stiftung unterstützt. Vielen herzlichen Dank. Wir freuen uns auf weitere Förderbeiträge von Stiftungen und Institutionen.


Die DenkBar macht Ferien

14.07.24 - 28.07.24

Ganztägig

Die DenkBar macht Ferien

Vom 14. bis am 28. Juli gönnen wir uns ein paar Ferientage. Ab dem 29. Juli sind wir gerne wieder für Sie da mit dem Bistro und dem Kulturprogramm.

Geniessen Sie die Sommertage und die Natur.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen

Experimente im Moment – Ausstellung von Augustin Saleem

29.07.24 - 04.08.24

Ganztägig

Experimente im Moment – Ausstellung von Augustin Saleem

Die Experimentelle Fotografie macht den Tag zur Nacht, spielt mit Hell und Dunkel, erschafft neue Dimensionen oder macht Unsichtbares durch Bewegung sichtbar. Praktisch ohne Bildbearbeitung spiegelt sie Emotionen im flüchtigen Moment. Der St. Galler Fotograf Augustin Saleem experimentiert in seiner neusten Ausstellung «Experimente im Moment» mit Schatten und Licht, mit Blende und Technik und zeigt dem Betrachter eine Auswahl kreativ-verspielter Momentaufnahmen.

Flyer zur Ausstellung

GenerationenDialog – Junge Menschen unterstützen unsere Gäste im Umgang mit dem Smartphone

02.08.24

13:30 - 16:30

GenerationenDialog – Junge Menschen unterstützen unsere Gäste im Umgang mit dem Smartphone

Jugendliche des Motivationssemesters rheinspringen bridges unterstützen Gäste der DenkBar im Umgang mit ihren elektronischen Geräten wie Smartphone, Laptop oder Tablet. Jeweils am ersten Freitagnachmittag des Monates sind sie vor Ort und nehmen sich für die Anliegen der Gäste Zeit. Die Jugendlichen des Motivationssemesters  rheinspringen bridges sind auf Lehrstellensuche und können mit dem Einsatz in der DenkBar Kompetenzen trainieren, die sie auf ihrem Schritt in die Arbeitswelt benötigen – so zum Beispiel im Bereich der Kommunikation.

Eintritt frei, Kollekte
Flyer Handy & Co.

 

Kirchenkaffee - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

04.08.24

11:30 - 12:30

Kirchenkaffee - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

10:30 Uhr: Gottesdienst in der Evang.-ref. Kirche St. Laurenzen, Marktgasse 25, 9000 St. Gallen

Pfarrperson: Pfrn. Kathrin Bolt
Musik: Claire Pasquier
Predigttext: OSTEN – der Sonne entgegen

Auch live auf www.ref-sg-live.ch
Zum anschliessenden Kirchenkaffee in der DenkBar sind alle herzlich eingeladen

Fell- und Federkunst – Ausstellung von Corinne Hug

05.08.24 - 01.09.24

Ganztägig

Fell- und Federkunst – Ausstellung von Corinne Hug

«Durch die filigrane und detailgetreue Technik tauche ich in eine fast meditative Art der Beschäftigung ein. Dabei entstehen fotogetreue Tierzeichnungen, die ich auch gerne als Auftragsarbeit erstelle, aber auch viele zumeist witzige Werke mit Fell- und Federapplikationen.»

Flyer zur Ausstellung
Link zur Homepage: https://chugtierportraits.jimdofree.com

Lunch und Austausch im Salon - für Berufsfrauen

06.08.24

12:00 - 13:30

Lunch und Austausch im Salon - für Berufsfrauen

Immer am ersten Dienstag im Monat bieten wir einen Ort der Begegnung und des Austausches für Berufsfrauen aller Generationen an.

Im schönen Ambiente unseres kleinen Salons oder im hellen Gastraum geniessen Sie dabei am runden Tisch ein feines und gesundes Mittagessen aus der Bistrokarte. Ohne Voranmeldung.

Vernissage zur Ausstellung von Corinne Hug

07.08.24

18:00 - 20:00

Vernissage zur Ausstellung von Corinne Hug

Sie sind herzlich zur Vernissage «Fell und Federkunst» von Corinne Hug eingeladen. Die Künstlerin wird im Talk mit Gerda Göbel-Keller über ihre Arbeit Auskunft geben. In der DenkBar zeigt sie gezeichnete Tierportraits, Auftragsarbeiten sowie Fell- und Federbilder.
Flyer zur Ausstellung

Chopf-Training mit Brigitte Fritsche

13.08.24

10:00 - 11:30

Chopf-Training mit Brigitte Fritsche

Wie funktioniert das Gehirn? Wie verbessere ich meine Konzentration? Wie hilft mir Kreativität beim Lernen? Wie kann ich mir etwas besser merken, ohne es gleich wieder zu vergessen? Wie kann ich meine Sinne – sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken – bewusster einsetzen und meine Wahrnehmung verbessern?
Mit Humor und abwechslungsreichen Übungen werden Merkfähigkeit, Kreativität, Wahrnehmung und Konzentration spielerisch trainiert und verbessert. Gedächtnistraining gibt dem Gehirn unterschiedliche Denkanreize und hält es dadurch fit und flexibel.

Brigitte Fritsche ist ausgebildete Gedächtnistrainerin, Sozialarbeiterin und Mediatorin.
Jeden zweiten Dienstag im Monat. Kosten CHF 20.- plus Konsumation, ohne Voranmeldung. Max. 8 Teilnehmende sind ideal. Weitere Informationen: brigitte.fritsche@bluewin.ch

Lunch und Austausch im Salon zum Thema Nachhaltigkeit

13.08.24

12:00 - 13:30

Lunch und Austausch im Salon zum Thema Nachhaltigkeit

Immer am zweiten Dienstag im Monat bieten wir einen Ort der Begegnung für Personen, welche sich zum Thema Nachhaltigkeit austauschen möchten. Das Angebot ist für Fachpersonen wie auch für Personen, die sich für Nachhaltigkeit interessieren. Wir tauschen uns aus über Ideen, Fachprojekte, Aktivitäten und Angebote, wie wir Nachhaltigkeit im Alltag umsetzen können.

Im schönen Ambiente unseres feinen und kleinen Salons geniessen Sie dabei am runden Tisch ein feines und gesundes Mittagessen aus der Bistrokarte. Gastgeberinnen sind Clara Esteve, Petra Schärer und Karin Inauen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Chopf-Training mit Brigitte Fritsche

13.08.24

14:00 - 15:30

Chopf-Training mit Brigitte Fritsche

Wie funktioniert das Gehirn? Wie verbessere ich meine Konzentration? Wie hilft mir Kreativität beim Lernen? Wie kann ich mir etwas besser merken, ohne es gleich wieder zu vergessen? Wie kann ich meine Sinne – sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken – bewusster einsetzen und meine Wahrnehmung verbessern?
Mit Humor und abwechslungsreichen Übungen werden Merkfähigkeit, Kreativität, Wahrnehmung und Konzentration spielerisch trainiert und verbessert. Gedächtnistraining gibt dem Gehirn unterschiedliche Denkanreize und hält es dadurch fit und flexibel.

Brigitte Fritsche ist ausgebildete Gedächtnistrainerin, Sozialarbeiterin und Mediatorin.
Jeden zweiten Dienstag im Monat. Kosten CHF 20.- plus Konsumation, ohne Voranmeldung. Max. 8 Teilnehmende sind ideal. Weitere Informationen: brigitte.fritsche@bluewin.ch

Nicht ohne meinen Carbonschuh - Kabarett mit Hans Fässler

14.08.24

19:00 - 21:00

Nicht ohne meinen Carbonschuh - Kabarett mit Hans Fässler

Wenn Norman Mailer über den Boxer Muhammad Ali schreibt, Hemingway über den Stierkämpfer Antonio Ordóñez und Niklaus Meienberg über den Autorennfahrer Joe Siffert, dann begeistern sich schreibende Saftwurzeln aus der Mittelschicht für proletarische Helden und ihren Tanz mit Gefahr und Tod. Was herauskommt, wenn Hans Fässler sich Simon Ammann, den Spitzensport, den Skisprung und das Toggenburg vornimmt, ist weniger vorausschaubar. Der St.Galler Politiker, Kabarettist und Historiker liest wohl zum letzten Mal aus seiner völlig unautorisierten Biografie, die den Weg des Ausnahmesportlers Simi Ammann aus Unterwasser von der Vereinigung der Säntisthur mit der Wildhauser Thur bis nach Schindellegi verfolgt.

Eintritt frei, Kollekte

Wie kann man mit Konflikten im Alter umgehen?

15.08.24

16:30 - 18:00

Wie kann man mit Konflikten im Alter umgehen?

Konflikte gehören zum Leben und sind im Alltag präsent. Im Alter können neue Konflikte unterschiedlichster Art entstehen: in der Familie, mit der Nachbarschaft, mit dem Pflegepersonal, usw. Die Mediatorinnen Helena Peralta und Kata Piroch informieren Sie unentgeltlich am Infotisch in der DenkBar über die Möglichkeiten der Altersmediation.
Termine 2024: 8. Februar, 16. Mai, 15. August, 14. November. Jeweils 16.30-18.00 Uhr.

Altersmediation Ostschweiz
Weitere Informationen: www.mediemos.ch
Email: info@mediemos.ch

MatriSalon – Lunch, Bücher und Gespräche zum Matriarchat

20.08.24

12:00 - 14:00

MatriSalon – Lunch, Bücher und Gespräche zum Matriarchat

Bei einem feinen Lunch im Salon der DenkBar, umrahmt von Büchern, Filmen und Zeitschriften des MatriArchivs treffen wir uns zu anregenden Gesprächen unter der Leitung von Christina Schlatter, die auf Fragen und Themenwünsche gerne eingeht und passende Literaturtipps gibt. In der DenkBar gibt es über 500 ausleihbare Titel, weitere 3000 befinden sich in der Kantonsbibliothek Vadiana. Jeden dritten Dienstag im Monat.

«I tue mir guets» – Lieder mit Nebenwirkung

21.08.24

19:00 - 21:00

«I tue mir guets» – Lieder mit Nebenwirkung

Einladung zur musikalischen Vorstellung des Kinder-Sing-Buches mit CD von Daniela Lendenmann.
Ein Herzensprojekt, welches die professionelle Sängerin/Musikerin und Autorin, Daniela Lendenmann aus Appenzell, mit kraftvollen Aussagen für Kinder und Erwachsene geschaffen hat. Die CD beinhaltet neue Mundart-Lieder mit verpackten Stimmübungen, spannenden Instrumenten, u.a. auch eines aus St.Gallen (gespielt von Bernhard Ruchti). Das Buch ist bereichert durch die ausdrucksstarken Bilder von zwei Künstlerinnen aus Appenzell.

Klangvolles und Geschichten aller Art erwarten Euch an diesem Abend. Seid ihr neugierig? Dann kommt doch vorbei. «Sönd Wöllkomm!» Daniela Lendenmann und das DenkBar-Team freuen sich auf Euch.

Hier könnt ihr schon etwas «schnöchsle»: https://www.mir-guets.ch
Eintritt frei – Kollekte
Buchverkauf

Vespern nach der Vesper - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

23.08.24

18:45 - 20:15

Vespern nach der Vesper - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

Laurenzen Vesper, Freitag, 18.00-18.40 Uhr in der Kirche St. Laurenzen mit Pfarrerin Kathrin Bolt.
Nasenflügelbeben
Kathrin Bolt, Lesungen
Bernhard Ruchti: Musik
30-40 Minuten Musik & Poesie zum Ankommen, Nachdenken, Weitergehen. Auch live auf www.ref-sg-live.ch

Im Anschluss trifft man sich zum Vespern und gemütlichen Zusammensein in der DenkBar, Gallusstrasse 11.
 

Kirchenkaffee - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

25.08.24

11:30 - 12:30

Kirchenkaffee - eine Kooperation mit der ev.-ref. Kirche

10:30 Uhr: Gottesdienst in der Evang.-ref. Kirche St. Laurenzen, Marktgasse 25, 9000 St. Gallen

Pfarrperson: Dr. Karin Scheiber
Musik: Bernhard Ruchti

Auch live auf www.ref-sg-live.ch
Zum anschliessenden Kirchenkaffee in der DenkBar sind alle herzlich eingeladen

Willkommen dem Gastanlass: amm - Café Med

26.08.24

16:00 - 19:00

Willkommen dem Gastanlass: amm - Café Med

Das amm Café Med ist ein kostenloses Angebot der Akademie Menschenmedizin für Patientinnen und Patienten, deren Angehörige sowie für Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen. Ohne Voranmeldung, ohne schriftliche Dokumentation, ohne Zeitdruck. Wir unterstützen. Sie entscheiden.

Nach Basel, Bern, Luzern, Winterthur und Zürich gibt es das Café Med auch in St.Gallen, jeweils am letzten Montag im Monat von 16-19 Uhr in der DenkBar.

Flyer Café Med. Weitere Informationen unter www.menschenmedizin.com
Beitrag TVO vom 3.10.2021 zum Café med in der DenkBar

Die Erde als Partnerin – Ein Dialog mit unserem Planeten

28.08.24

19:00 - 21:00

Die Erde als Partnerin – Ein Dialog mit unserem Planeten

Vortrag von Sten Linnander. Wüste von Arizona, September 1996: Ein Mann sitzt auf einem Berg und macht die Erfahrung, dass die Erde mit ihm spricht. Es bleibt nicht das einzige Gespräch. Was über die Jahre danach folgte, führte den gelernten Geophysiker Sten Linnander zu der Überzeugung, dass die Erde nicht nur bewusst ist und mit uns kommunizieren kann und möchte, sondern auch dass sie wahrgenommen werden will – als Ganzes, etwa so wie die Astronauten auf dem Mond sie wahrnahmen. Sten wird in seinem Vortrag von seiner Geschichte berichten. Und wie sie ihn bewog, ein Projekt zu initiieren, das diesem Wunsch entsprechen kann.
Lässt man sich für einen Abend auf die Geschichte ein, bleiben spannende Fragen: Was würde es für uns bedeuten, wenn die Erde tatsächlich bewusst ist und wir mit ihr in Kooperation treten könnten? Wie könnte das zustande kommen und was würde sich ändern?

Eintritt frei, Kollekte

Hospiz – Nayers Weg zum Sacromonte

06.09.24

19:00 - 21:00

Hospiz – Nayers Weg zum Sacromonte

Andreas Köhler lädt ein und liest.
Doch der Gipfel ist keineswegs das Ziel von Madame Moulanga, der afrikanischen Lady, denn unvermittelt setzt sie sich nieder, blickt über die Steinwüste und die Weite der Schneeberge, ein stolzer Blick, als ob sie die Landschaft für sich in Besitz nehmen wollte …

Eintritt frei, Apéro offeriert.

Welthunger... na und?

20.09.24

18:30 - 20:30

Welthunger... na und?

Gesanglich umrahmter Vortrag von David Schaeppi
Tauchen Sie ein in diesen augenöffnenden Vortrag über Welthunger. David Schaeppi, Leadsänger der Irischen Band Keltic Scent mit 25 Jahren Erfahrung in der Lebensmittelindustrie, beleuchtet und diskutiert die Hauptursachen von Welthunger. Der Vortrag wird durch live gesungene Lieder eindrücklich untermalt. Verpassen Sie nicht diese einzigartige Gelegenheit, die globalen Missstände besser zu verstehen!
Eintritt frei, Kollekte. Reservation: davidschaeppi.com → Kontakt
Flyer zur Veranstaltung


Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 10.00-18.00 Uhr
Sonntag 11.00-16.00 Uhr